DIE BÜCHERWÜRMCHEN

eine Eltern-Kind-Initiative im Herzen Schwabings

Der Kindergarten der „Bücherwürmchen“ entstand aus einer Idee mehrerer Mitarbeiter des Verlags C.H. Beck, zu dem wir bis heute eng verbunden sind. Zur Betreuung der Kinder berufstätiger Eltern sollte eine Kindertagesstätte gegründet und betrieben werden.

Die Bücherwürmchen sind eine familiäre Eltern-Kind-Initiative im Herzen Schwabings, untergebracht in einer liebevoll renovierten Altbauwohnung in der Ainmillerstraße. Zum Englischen Garten und zu den in der Nähe gelegenen Spielplätzen ist es nur ein Katzensprung.

Ziel des Vereins ist das Angebot einer pädagogisch hochwertigen, altersgemischten Betreuung von Kindern zwischen 2,5 und 6 Jahren, welche den Bedürfnissen der beteiligten Kinder und Eltern gerecht werden soll. Die Bücherwürmchen bestehen aus einer Gruppe von 16 Kindern. Durch unseren hohen Personalschlüssel (das Team besteht derzeit aus drei Erzieherinnen und Praktikanten) können wir eine intensive Betreuung für jedes Kind gewährleisten.

MITARBEIT

Die Bücherwürmchen sind eine Eltern-Kind-Initiative – das heißt, wir leben von der Mitarbeit und dem Engagement der Eltern. Jede Familie übernimmt spezielle Aufgaben in der Initiative:

  • Ausflüge
  • Einkäufe
  • Finanzen
  • Organistion
  • Feste
  • Fotobuch am Ende des Jahres
  • Fotoamt
  • Geschenkedienst
  • Organisation der Elterndienste
  • Hausmeisterarbeiten
  • ...

Darüber hinaus bieten Elterndienste den Müttern und Vätern die Chance, ihr Kind in der Gruppe zu erleben. Durch das gemeinsame Engagement zum Wohle unserer Kinder wachsen viele echte Beziehungen, die ein offenes und vertrautes Miteinander bei den Bücherwürmchen ermöglichen.

SPIELPLÄTZE

Da wir nicht über einen eigenen Aussenbereich verfügen, gehen die Kinder jeden Tag auf andere Spielplätz in der Umgebung. So können sich die Kinder an den unterschiedlichsten Spielgeräten austoben und es wird garantiert nie langweilig.

MUSIK

Einmal pro Woche machen die Kinder Musik zusammen mit einem Musiklehrer.

AUSFLÜGE

Regelmässig Ausflüge – auf den Bauernhof oder ins Theater – machen den Alltag abwechslungreich und spannend.

FREUNDE

Durch die Mitarbeit der Eltern finden nicht nur die Kinder Freunde – sondern oft auch die Eltern!

BIO CATERING

Das Mittagessen wird jeden Tag frisch von einem Bio Caterer geliefert. Das Frühstück bereiten die Kinder mit den Erziehern gemeinsam zu. Von Omelett über Müsli, Porridge und frischen Pfisterbrot. Freitag ist Brezn-Tag.

SPORT

Mehrmals im Jahr gibt es das Angebot Schwimm- oder Skikurse zu machen.

GESCHICHTE & AUFTRAG

wie die Bücherwürmchen entstanden sind

Im Jahr 1993 sagten die Verlagsinhaber Herr Dr. Hans-Dieter Beck und Herr Dr. h.c. Wolfgang Beck dem Projekt ihre Unterstützung zu und stellten dem gegründeten Verein „Die Bücherwürmchen e.V.“ eine Wohnung in unmittelbarer Nähe des Verlags in Aussicht.

Im September 1996 war es soweit: Eine Anfangsgruppe von sechs Kleinkindern und einer Erzieherin bezogen die frisch renovierten Räume in der Ainmillerstrasse 20. Im Jahr 1997 verdoppelte sich die Gruppe auf 12 Kinder im Alter von 2,5 bis 6 Jahren mit dem Personalschlüssel von einer Erzieherin und einer Kinderpflegerin. Bis September 2011 wurde die Gruppe auf insgesamt 16 Kinder erweitert und der Personalschlüssel entsprechend angepasst, so dass die Kinder zur Zeit von 4 Erzieherinnen betreut werden.

0
Kinder
0
seit
0
Erzieher
0
Bücher

TAGESABLAUF

Grundgerüst für einen schönen Tag

900

UHR

Bringzeit

von 7.45 Uhr bis spätestens 9.00 Uhr sollten die Kinder im Kindergraten sein. Wenn alle da sind, gibt es Frühstück.

1230

UHR

Mittagessen

Um 12.30 Uhr gibt es Mittagessen mit anschließender Mittagsruhe.

1430

UHR

Abholen

DIe erste Abholzeit ist um 14.30 Uhr im Kindergarten. Die zweite und dritte Abholzeit um 15.30/16.00–16.30 Uhr meistens auf dem Spielsplatz.

7.45–9.00 Uhr Bringzeit / Freispiel
9.00 Uhr Gemeinsames Frühstück
9.30 Uhr  Morgenkreis
10.00 Uhr freies Spielen / rausgehen: Spielplatz, Ausflüge, Angebot, Projekte
12.00–12.15 Uhr Rückkehr in den Kindergarten
12.15 Uhr Gemeinsames Vorlesen
12.30 Uhr Mittagsessen

13.00–13.30 / 13.45Uhr Mittagsruhe
14.30–14.45 Uhr erste Abholzeit / Snack
15.15 Uhr bei trockenen Wetter Spielplatzbesuch / Freispiel
15.30 Uhr zweite Abholzeit
16.00–16.30 Uhr dritte Abholzeit

Da wir situationsorientiert arbeiten, dienen diese Zeiten lediglich als Orientierung. Im Freispiel stehen den Kindern Puppenecke, Bauecke, Maltisch, Leseecke, viele verschiedene Spiele und Puzzles sowie der Freiraum mit Verkleidungsecke und Turnmöglichkeit zur Verfügung. Die Kinder können selbst entscheiden wo, was und mit wem sie spielen wollen.

Das gemeinsamen Frühstück wird von den Erzieher/innen vorbereitet. Eine reichhaltige Auswahl an Obst und Gemüse wird zur Verfügung gestellt. Als Getränk stehen Wasser und im Winter auch Tee zur Verfügung. Nach der Brotzeit gibt es gezielte Angebote zum jeweils aktuellen Projekt oder Tagesgeschehen. Anschließend verschaffen wir uns Bewegung an der frischen Luft – und das bei jedem Wetter.

Das warme Mittagessen liefert ein Catering-Unternehmen für Kindertageseinrichtungen. Die Kinder helfen selbstverständlich beim Tischdecken und Abräumen. Das Essen beginnen wir gemeinsam – mit passendem Tischspruch den die Kinder aussuchen dürfen.

Nach dem Essen folgt eine halbe Stunde Mittagsruhe. In dieser Zeit sollte sich jedes Kind entspannen können, je nach Bedürfnis schlafen, oder sich selbst leise beschäftigen. Diese Erholungsphase ist sehr wichtig, damit jedes Kind nach dem abwechslungsreichen Vormittagsprogramm auch aufnahmefähig für den Rest des Tages sein kann.

Der Nachmittag bietet Gelegenheit einzelne Kinder individuell zu fördern, sei es durch Sprachförderung, Motorik, Rhythmik etc. oder auch Zeit, um eigene Werke fertigzustellen.

UNSER TEAM

Timea – Alena – Sophie

Das Team setzt sich aus Vollzeitkräften, Teilzeitkräften und Praktikantinnen/Praktikanten zusammen. Derzeit kümmern sich Timea Sinka, Alena Miller und Sophie Waggershauser engagiert und liebevoll um unsere Kinder. Unterstützt werden sie dabei von Aushilfen und Praktikanten.